Forex Signale beachten und kluge Anlageentscheidungen treffen



Eine äußerst wichtige Basis für den Forex Handel stellen die Forex Signale, auch als Handelssignale bzw. in der Fachsprache als Forex Trading Signals bezeichnet, dar. Die Handelssignale können aufgrund verschiedener „Situationen“ entstehen und treffen eine Aussage darüber, ob eine Währung zukünftig gegenüber einer anderen Währung wahrscheinlich eher an Wert gewinnen oder verlieren wird. Es gibt also zwei grundsätzlich unterschiedliche Forex Signale, nämlich die Kauf- und die Verkaufssignale. Diese Handelssignale entstehen auf der Basis von zwei verschiedenen Analysearten, nämlich einerseits der Fundamental- und andererseits der Chartanalyse. Die aus den Analysen abzuleitenden Signale können übereinstimmen oder auch voneinander abweichen.

Die Fundamentalanalyse als Basis der Forex Trading Signals

Ein Forex Signal kann auf Basis der Fundamental- oder der Chartanalyse entstehen. Die Fundamentalanalyse betrachtet Daten und Zahlen aus dem Wirtschaftsbereich, die einen Aufschluss darüber geben können, ob eine bestimmte Währung in der nahen Zukunft an Wert gewinnen oder verlieren wird. Man bezeichnet das auch als „die Währung wird schwächer oder stärker“. Solche Daten und Zahlen können zum Beispiel die Inflationsrate eines Landes oder andere Wirtschaftsdaten sein. Auch politische Faktoren können durchaus den Wert einer Währung beeinflussen. Sind die Wirtschaftskennzahlen beispielsweise sehr positiv, so wäre das zum Beispiel ein Handelssignal in Form eines Kaufsignals. Denn es ist davon auszugehen, dass der Wert der Währung aufgrund der guten Wirtschaftslage ansteigen wird.

Die Chartanalyse als Basis der Forex Signale

Forex Trading Signals leiten sich auch aus der Chartanalyse ab bzw. werden von den Experten abgeleitet. Auch hier gibt es verschiedene Faktoren, die für ein Fallen oder Steigen der Währungskurse sprechen können. Allerdings untersucht die Chartanalyse lediglich die Kursverläufe von Währungen in der Vergangenheit, während aktuelle „Ereignisse“ kaum eine Rolle spielen. Die Signale werden dann aus verschiedenen Konstellationen in den Charts abgeleitet, die in der Vergangenheit mit einer vergleichsweise hohen Wahrscheinlichkeit zu einem steigenden oder einem fallenden Währungskurs der entsprechenden Währung geführt haben.




Copyright © 2019 finanzuebersicht.net