Auto Leasing



Unter Kfz-Leasing versteht man das Mieten eines in der Regel neuen Fahrzeugs gegen eine monatliche Leasingrate. Die Laufzeit eines solchen Vertrags beträgt meistens zwei bis fünf Jahre. Dabei wird allerdings kein Eigentum erworben, wobei die monatliche Rate zumeist günstiger ist als die eines Autokredits. Eine Kündigung während der Laufzeit ist meist nicht möglich.

Am Ende der Laufzeit haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können das Auto zurückgeben und sich ein neues Auto mit neuem Leasingvertrag aussuchen. Somit haben Sie immer einen Neuwagen mit der neusten Ausstattung und der aktuellsten Technik. Bei der Rückgabe wird allerdings geprüft, ob das Auto der gewöhnliche Abnutzung unterlag oder übermäßige Gebrauchsspuren aufweist. Hierbei kommt es regelmäßig zum Streit zwischen Händler und Kunde.

Zur Klärung wird dann ein Gutachter bestellt, der über den Fall entscheidet. Sollte das Fahrzeug tatsächlich übermäßige Gebrauchsspuren aufweisen, müssen Sie den Verlust des Händlers ausgleichen. Besonders zum Anfang sollten Sie bereits prüfen, ob der Restwert des Wagens (bei Gebrauchtwagen) nicht zu hoch angegeben ist. Dadurch kommt es zu einem höheren Wertverlust, welchen Sie zahlen müssen.

Auch hier gibt es seriöse als auch unseriöse Händler, wodurch eine gründliche Recherche sowie ein Vergleich unabdingbar sind. Hier lohnt sich ein Besuch bei Leasinguniverse. Weiterhin sollten Sie unbedingt das Kleingedruckte lesen. Hierbei können versteckte Kosten anfallen. Beim Überschreiten der Kilometerzahl beispielsweise müssen Sie draufzahlen. Allerdings wird eine Unterschreitung vom Händler ausgeglichen. Als weitere Alternativen können Sie den Wagen nach Vertragsablauf weiter leasen oder kaufen.

Während der Laufzeit sind Sie allerdings für Wartung und Reparaturen zuständig. Meistens ist der Besuch von Markenwerkstätten vorgeschrieben, welcher teurer ausfällt als in normalen freien Werkstätten.
Daher sollten Sie prüfen, ob nicht auch ein All-inclusive Paket infrage kommt. Dieses hat zwar eine höhere monatliche Rate, ist langfristig aber oft günstiger.

Der Komfort eines Kfz-Leasing besteht auch darin, dass Sie Ihr Fahrzeug später nicht verkaufen müssen und ohne große Anzahlung gegen eine monatliche Rate Ihren Traumwagen bekommen. Diesen Komfort zahlen Sie durch langfristig höhere Kosten als beim klassischen Autokredit. Dieser geht allerdings oft mit einer hohen Anzahlung einher.
Für gewerblich Tätige ist das Kfz-Leasing auch eine gute Alternative, da dies einerseits die Liquidität schont und andererseits steuerlich durch die sofortige Abzugsfähigkeit sehr vorteilhaft ist.

Schlussendlich liegt es bei Ihnen zu entscheiden, welche Möglichkeit am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie sich Stress ersparen wollen und immer einen modernen Neuwagen fahren möchten sowie keine hohe Anzahlung leisten möchten, ist das Kfz-Leasing eine gute Alternative zum herkömmlichen Autokredit.




Copyright © 2019 finanzuebersicht.net