Welche Kosten für alternative Heilmethoden werden von der PKV übernommen?



Der Bereich der alternativen Heilmethoden wird von den gesetzlichen Krankenkassen gerne vernachlässigt. Der Grund dafür ist allerdings nicht klar ersichtlich. Denn durch diese Behandlungsmethoden können die Patienten genauso geheilt werden, wie es durch die Schulmedizin erreicht werden kann. Zudem ist es hier auch möglich, dass die Patienten schonender behandelt werden, der Erfolg aber der gleiche bleibt. Es ist von daher nicht erkennbar, warum die Tarife der GKV den Versicherten hier nicht die Kosten auch erstatten, so wie sie angesetzt werden, sondern die Versicherten immer wieder, mit teilweise auch recht hohen Beiträgen, diese Behandlungen alleine finanzieren müssen.

Für die Versicherten bei der GKV kann nur dann es erreicht werden, dass sie hier geringere Kosten zahlen, wenn sie neben der bestehenden Krankenversicherung eine Zusatzversicherung bei einer PKV abschließen, die sich auf diesen Bereich erstreckt. So können die Kosten für die Behandlungen von der Versicherung im vollen Umfang auch getragen werden.

In der Privaten Krankenversicherung hingegen ist es für alle Versicherten möglich, dass die Kosten für die alternativen Heilmethoden auch von de Versicherung getragen werden. Der Versicherungsnehmer muss sich hierfür für einen der Tarife der Gesellschaften entscheiden, bei dem es ermöglicht werden kann. Die Kostenübernahmen sind eine Standardleistung der PKV, sodass hier eine Auswahl schnell schon anhand dieses Merkmals getroffen werden kann. Es sollte daher darauf geachtet werden, wenn einem Versicherungsnehmer diese Leistung sehr wichtig ist, dass sie auch bei der Versicherung mehr als nur einen Standard bietet. So sind hier und da Versicherungsverträge zu finden, bei denen die alternativen Heilmethoden besonders unterstützt werden.

Die Versicherungsnehmer bekommen hier dann deutlich mehr Leistungen aus dem Bereich angeboten, wie es das Standardpaket anbieten kann. Die Kosten für einen Heilpraktiker und für die hier verabreichten homöopathischen Mittel sind der Standard. Erweitert werden können diese dann noch zusätzlich, wenn dieses der Wunsch des Versicherten ist, mit den Leistungen der Akupunktur oder auch Shiatsu.




Copyright © 2019 finanzuebersicht.net