Durch Wohn Riester staatliche Zuschüsse sichern



Die Kombination aus dem Bausparen und der Riester Rente ist auch möglich und sicherlich ein Vorteil für viele Häuslebauer. Seit der Abschaffung der Eigenheimzulage kann so wieder ein finanzieller Zuschuss vom Staat für das Bauvorhaben der eigenen Immobilie bezogen werden. Dass das Eigenheim als Rentenvorsorge dient, ergibt sich aus vielen Gesetzen, da es als Vorteil gilt, wenn im Alter auf das Zahlen der Miete verzichtet werden muss. Somit können die eigenen Vier Wände auch staatlich gefördert werden.

Von vielen Bausparkassen wird der Bausparvertrag in den jetzigen Zeiten auch als Riester Bausparen angeboten. Die Vorteile liegen für alle eindeutig auf der Hand. Es ist die beste Finanzierung, die genutzt werden kann, wenn die Immobilie auch selber genutzt werden soll. Das Wohn Riester kann zum einen dafür sorgen, dass die Besitzer den noch offen stehenden Kredit für die Immobilie abzahlen können. Dieses ist gerade zu Beginn der Rentenzeit von einem großen Vorteil. So entfallen, wenn auch die Einnahmen geringer werden, die mitunter sehr belastenden Raten für den Immobilienkredit. Zum anderen kann das Wohn Riester auch in die Finanzierung der Immobilie gesetzt werden. Wenn es in der Kombination mit einem Bausparvertrag ausgearbeitet worden ist, kann so die Finanzierung auch mit der Riester Förderung geringer gehalten werden.

Wie bei allen anderen Formen der Riester Rente auch, sind die Zulagen des Wohn Riesters an Vorgaben gebunden. Nur die Menschen, die einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen, oder die aus anderen Gründen förderberechtigt sind, bekommen die staatliche Unterstützung auch gezahlt. Zudem kann sich jeder auch noch auf die Hilfen aus der Wohnungsbauprämie freuen, die bei den Bausparverträgen anfallen, wenn das Geld in eine eigengenutzte Immobilie eingebracht wird. Dieses ist bei allen Riester Bausparverträgen vorgesehen. Die Immobilie, die so unterstützt wird, muss selber bezogen werden. Kommt es nach einer Zeit dazu, dass die Immobilie verkauft oder vermietet wird, dann muss der Zulagenempfänger einen Teil der Leistungen wieder zurückzahlen.




Copyright © 2019 finanzuebersicht.net