Bausparen ist noch lange nicht außer Mode



Das Bausparen erlaubt den Aufbau von Kapital, welches später nicht nur für eine Baufinanzierung eingesetzt werden kann. Rund die Hälfte aller Bauvorhaben werden in der heutigen Zeit noch mit dem Bausparen durchgesetzt, da hier der Anleger während der Ansparphase gute Zinsen bekommen kann und im Anschluss daran über den Bausparvertrag die Finanzierung einleiten kann.

Vor dem eigentlichen Vertragsabschluss muss die Bausparsumme festgelegt werden. Dieses ist die Summe, die zur Auszahlung kommen wird. Sie muss in der Ansparphase aber nicht erreicht werden. Die Differenz zwischen Mindestsparsumme und Bausparsumme kann dann, wenn der Bausparer die Geldanlage für eine Immobilienfinanzierung nutzt, als das Darlehen angesehen werden. Jetzt beginnt die Zeit, in die der Anleger den Bausparvertrag mit monatlichen Zahlungen beginnt aufzubauen. Je nach der gewünschten Laufzeit, der Mindestsparsumme und den eigenen Vorlieben, kann der Betrag gestaltet werden. Der Sparer bekommt zudem für sein Geld von der Bank oder der Bausparkasse Zinsen für die Geldanlage, sodass die Mindestanlagesumme schneller erreicht werden kann.

Wer sich über das Bausparen eine Baufinanzierung aufbauen möchte, der muss jetzt abwarten, bis von dem Kreditinstitut die Zuteilung gemacht wird. Der Zeitpunkt ist von vielen Faktoren abhängig, sodass er nicht im Vorfeld bestimmt werden kann. Wenn die Banken das „Geld überhaben“ also viele Neuverträge abgeschlossen werden, kann es schneller geschehen, als wenn weniger hier einen neuen Vertrag abschließen. Nicht nur Zinsen, sondern auch die Prämien, die auf den Vertrag gezahlt werden, erhöhen das Kapital, welches genutzt werden kann.

Es muss nicht immer sein, dass der Bausparer auch mit dem angesparten Geld eine Immobilie finanziert. Er kann sich immer entscheiden, sich das Geld, welches er benötigt, auszahlen zu lassen. In diesen Fällen aber muss beachtet werden, dass die Prämien, wie die Bausparprämie, dann nicht genutzt werden kann, wenn der Vertrag nicht mindestens sieben Jahre lang gelaufen ist. Anleger, die eine sichere Geldanlage haben möchten, können sich mit dem Bausparvertrag alle Optionen offen halten, für welchen Zweck sie die Geldanlage nutzen.




Copyright © 2019 finanzuebersicht.net